↑ Zurück zu Termine

Tagesfahrt am Donnerstae den 19. Oktober 2017 Schloss Hof und Schloss Niederweiden ,.300 Jahre Maria Theresia: Strategin-Mutter-Reformerin“

Image4

Tagesfahrt am Donnerstae den 19. Oktober 2017
Schloss Hof und Schloss Niederweiden
,.300 Jahre Maria Theresia: Strategin-Mutter-Reformerin“
Maria Theresias Regentschaft dauerte vierzig Jahre, von L74O bis 1780. Die ldealisierung Maria Theresias als große,,Landesmutter“ setzte erst nach ihrem Tod ein. Dank ihrer L6 Kinder galt sie schon während ihres Lebens als ein ,,Denkmal ihrer selbst“. Die Ausstellung durchleuchtet das Bild der Herrscherin als Familienmensch und setzt sich mit den oft reichlich komplizierten Beziehungen zwischen Familienmitgliedern auseinander. Maria Theresia ließ sich um L775 in ihrem niederösterreichischen Landsitz Schloss Hof ein Witwenappartement einrichten.
Das ebenfalls im Marchfeld gelegene, kleine und intime §chloss Niederweiden war für Jagdgesellschaften und Feste reserviert. Die großen innenpolitischen und staatsverändernden Reformen Maria Theresias sind der zentrale Themenbereich dieses Ausstel I u ngsstan dortes.
Anschließend Rückfahrt und Besuch eines gemütlichen Heurigen
Einstieg: 08.30 Uhr Parkplatz Schödl (zur Post) 08.35 Uhr Türk 08.40 Uhr Stockinger 08.45 Uhr Volksbank 08.50 Uhr Hauptplatz 08.55 Uhr Asfinag
Kosten: pro Person € 59.- inkl. Führungen, 3-gängiges Menü, Maria-Theresia- Jause und Busfahrt und Trinkgeld für Fahrer, die Bezahlung erfolgt im Bus. Wir weisen darauf hin, dass beiGruppenreisen die NÖ-Card keine Gültigkeit hat
Anmeldungen Tel: 0650/6851727, oder per e-Mail : susanne.steiskal@drei.at